Hartmann & Partner Ausgezeichnet

  focus money 2019 300px handelsblatt 2019 300pxdatev digitale kanzlei 2019 300px

Auch im Jahr 2019 wurde Hartmann & Partner von FOCUS Money wieder zu den TOP-Steuerberatern Deutschlands ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden wir erstmals auch durch das Handelsblatt als einer der Besten Steuerberater Deutschlands 2019 ausgewählt.

Wir freuen uns sehr, dass unser Anspruch an die Qualifikation und Kompetenz des Teams sowie unsere Qualitätsstandards durch diese Auszeichnungen bestätigt wurde. Durch unsere Schwerpunkte bei der Digitalisierung und der Internationalen Steuerberatung haben wir die zentralen Fragestellungen unserer Mandanten erkannt und unterstützen sie hierbei gerne. Da wir mit vielen unserer Mandanten bereits intensiv und effektiv digital zusammenarbeiten, wurde Hartmann & Partner von DATEV nun auch als einer der ersten Kanzleien das Label „Digitale Kanzlei“ erteilt.

Wir laden Sie zur spannenden und informativen Lektüre der Artikel „Meister der Bilanzen“ in der Ausgabe des Handelsblatts vom 11.04.2019 und pdf„Deutschlands Steuerprofis“ aus der FOCUS Money-Ausgabe 20/2019 ein.

  • Christoph Thörner

    In der Verbindung von Beratungskompetenz und technischem Handwerk setze ich unternehmerische Strategien in Vorhaben und Projekte erfolgreich um. Unternehmensberater
  • Ralf Jägers

    Durch eine enge, engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen erreichen wir gemeinsam optimale Lösungen für Ihre Fragestellungen. Wirtschaftsprüfer
  • Beate Sundermann

    Kreativität und Gesetzestreue sind kein Widerspruch.Steuerberaterin
  • Christoph Ikemann

    Steuerberater
  • Thomas Lindner

    Verlässliche Zahlen sind die Grundlage jeder fundierten Entscheidung. Ich unterstütze Sie bei der Entwicklung Ihres Rechnungswesens zum modernen internen Dienstleister. Steuerberater
  • Timo Kiffen

    Steuerberater
  • Sebastian Leuders

    Steuerberater
  • Beatrix Stalinski

    Mitten in Europa wird Ihr Unternehmen zum Teilnehmer an einem spannenden Spiel ohne Grenzen. Ich unterstütze Sie bei Ihren grenzüberschreitenden Fragen und bei der Optimierung Ihrer steuerlichen Situation über Grenzen hinweg. Steuerberaterin

Kontakt

Rufen Sie uns an
fon: +49 2565 93090
fax: +49 2565 930940
Hauptsitz
Füchtenfeld 9
48599 Gronau
Zweigstelle
Wallstraße 16-20
48683 Ahaus
Die Hartmann Beratungsgruppe

Steuerberatung

Hartmann & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB
Unser Leistungsspektrum gibt Ihnen Freiräume, die Sie im Alltag brauchen. Wir unterstützen Sie in jeder Phase, im Tagesgeschäft, im Rahmen der Gründung, beim Ausbau Ihres Unternehmens oder in einer Krise. Wir kümmern uns um die Sicherung Ihres Vermögens oder helfen Ihnen bei der Nachfolgeplanung.
Lesen Sie mehr ...
Die Hartmann Beratungsgruppe

Wirtschaftsprüfung

Accertus Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Wir bieten unseren Mandanten Leistungen im Bereich der Wirtschaftsprüfung an. Unter Wirtschaftsprüfung versteht man die Prüfung der Finanzberichterstattung von Unternehmen nach den jeweils geltenden Rechnungslegungsstandards. Insbesondere im Rahmen der für mittelgroße und große Kapitalgesellschaften gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschlussprüfung.

Die Accertus Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde im Jahr 2007 gegründet.

Lesen Sie mehr ...
Die Hartmann Beratungsgruppe

Unternehmensberatung

Hartmann Beratungsgesellschaft mbH Unternehmensberatung

Die Hartmann Beratungsgesellschaft mbH beinhaltet das Unternehmensberatungsgeschäft unserer Beratungsgruppe und zählt eine Vielzahl namhafter national und international tätiger Unternehmen zu ihren Mandanten.

Wir sind häufig Ansprechpartner in besonderen Bereichen, in denen wir eng mit unseren kooperierenden Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten zusammenarbeiten, Konzepte erstellen, Ansätze und Ideen zusammenbringen und dabei die Arbeiten koordinieren und Ergebnisse präsentieren.

Lesen Sie mehr ...
Unternehmen Online

Unternehmen Online

Datev Unternehmen Online

Gemeinsame internetbasierte Plattform für den Beleg- und Datenaustausch im Bereich der Finanz- und Lohnbuchführung zwischen Steuerberater und Unternehmen.

Unternehmen online schafft Flexibilität in der Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater.

Demo starten

Kooperationspartner für rechtliche Angelegenheiten

Kooperationspartner für rechtliche Angelegenheiten
Böcker, Maneke & Partner GbR

Rechtsanwälte und Notare

Notariat

Arbeitsrecht

Erbrecht

Verkehrsrecht

Nachrichten: Steuern

14 November 2019

Nachrichten Steuern
  • Finanzausschuss beschließt Soli-Senkung
    Der Finanzausschuss hat den Weg für die Senkung des Solidaritätszuschlags für 90 Prozent aller Steuerzahler ab 2021 freigemacht. Das Gremium stimmte in seiner Sitzung dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995 zu.
  • Unwirksame Bekanntgabe an gemeinsame Anschrift von Ehegatten bei Zusammenveranlagung trotz beantragter Einzelveranlagung
    Haben Ehegatten durch die Abgabe zweier getrennter Steuererklärungen konkludent erklärt, dass sie in steuerlichen Angelegenheiten keine gemeinsame Bekanntgabe von Bescheiden wünschen, kann ein Bescheid nicht gemäß § 122 Abs. 7 Satz 1 AO wirksam an die gemeinsame Anschrift der Ehegatten bekannt gegeben werden. So entschied das FG Baden-Württemberg (Az. 11 K 1210/16).
  • Vorsteuerabzug und Zuordnungsentscheidung bei Errichtung einer Photovoltaikanlage
    Der Vorsteuerabzug aus der Errichtung einer sowohl unternehmerisch als auch nichtunternehmerisch genutzten Photovoltaikanlage setzt laut FG Baden-Württemberg eine Zuordnungsentscheidung voraus, die spätestens bis zum Ablauf der gesetzlichen Abgabefrist für die Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt zu dokumentieren ist (Az. 14 K 1538/17).
  • Unzureichende Sachverhaltsaufklärung als Ermessensfehler bei der Ablehnung einer Stundung
    Die Ablehnung einer Stundung ist ermessensfehlerhaft, wenn die Behörde den ihrer Ermessensentscheidung zugrundeliegenden Sachverhalt nicht einwandfrei und erschöpfend ermittelt hat. Das ist insbesondere der Fall, wenn entscheidungserhebliche Akten nicht beigezogen und ausgewertet wurden. So entschied das FG Baden-Württemberg (Az. 5 K 3830/16).
  • Umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage bei der Lieferung von Wärme aus einem Blockheizkraftwerk an nahestehende Person
    Liefert ein in der Rechtsform einer OHG betriebenes Blockheizkraftwerk mit Biogasanlage (Gesellschafter Vater und Sohn) die bei der Erzeugung von Strom mitproduzierte Wärme entgeltlich an eine landwirtschaftlich tätige (mit den Gesellschaftern Vater, Sohn und Mutter), sind wegen der überwiegend identischen Gesellschafterbeteiligungen die Wärmelieferungen mit der Mindestbemessungsgrundlage nach § 10 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 i. V. m. Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 UStG anzusetzen. Dies entschied das FG Baden-Württemberg (Az. 9 K 3145/17).

Wir sind Mitglied bei:

  •   Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Das Unternehmen zählt zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. Read More
  •   Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW), gegründet 1932, repräsentiert rd. 13.000 Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, damit etwa 83% aller deutschen Wirtschaftsprüfer. Read More
  •   Der gemeinnützige Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e. V. (MGK) wurde bereits 1984 gegründet und gehört mit circa 900 Mitgliedern zu den größten betriebswirtschaftlichen Vereinen in Deutschland. Read More
  • 1

Mitarbeiter